9b Schuljar 2017/18

LEK Musik: Fachbegriffe J.S.Bach / Barock

Fachbegriffe_Bach-Theater.pdf
PDF-Dokument [394.6 KB]

 

 

Deutsch

Wiederholung Regeln Erweiterter Infinitiv

ErweiterterInf.doc
Microsoft Word-Dokument [40.0 KB]

 

Übung 1 zum Erweiterten Infinitiv

 

Schreibe die Sätze mit Kommas in dein Heft, markiere Signalwörter und EI.

1. Wir sind leider nicht dazu gekommen euch zu besuchen.

2. Bei diesem nasskalten Wetter einen heißen Tee zu trinken tut gut.

3. Bei diesem heißen Wetter ein Eis zu essen und im See zu baden macht Spaß.

4. Sie scheinen sich überhaupt nicht für meine Ausstellung zu interessieren.

5. Es gelang ihnen trotz fehlender Sprachkenntnisse sich zu verständigen.

6. Wanja war völlig davon überzeugt richtig gehandelt zu haben.

7. Ich lade euch ein meinen Geburtstag mit mir zu feiern.

8. Der Antrag am letzten Schultag vor den Ferien beurlaubt zu werden muss rechtzeitig

    gestellt werden.

9. Der Sturm drohte jeden Augenblick loszubrechen.

10. Der Anwalt drohte damit sein Mandat niederzulegen.

Übung 2

 

In der Klassenarbeit wurden v.a. Kommas nach Nomen + EI vergessen, deshalb hier die Einschleif-Übung:

 

 

I         Bilde Hauptsätze und Erweiterte Infinitive – auch eingeschobene.

 

  1. Der Entschluss (ins Exil gehen)
  2. Die Aufforderung (Wahrheit sagen)
  3. Der Versuch (Lehrer umstimmen)
  4. Der Plan (Mäuse melken)
  5. Der Rat (ein Angebot machen)
  6. Das Angebot (Kanu fahren)


 

 

II        Erfinde Hauptsätze und Erweiterte Infinitive. Verwende mal Präsens, mal Perfekt, mal Plusquamperfekt und auch Passiv.

 

 

  1. Verantwortung,
  2. Hoffnung
  3. Drohung
  4. Absicht
  5. Befürchtung
  6. Angst
  7. Glück
  8. Chance
  9. Befehl
  10. Vorschrift
  11. Aufgabe
  12. Lösung
  13. Druck
  14. Idee
  15. Verbot
  16. Freiheit
  17. Erlaubnis
  18. Entscheidung
  19. Zusage
  20. Peinlichkeit
  21. Gedanke
  22. Lust/Unlust
  23. Gewohnheit
  24. Erfahrung
  25. Möglichkeit
  26. Zwang
  27. Bitte

 

... und hier noch Übungen zu das/dass

 

 

 

Das s im „das",

es bleibt allein,

passt dieses, jenes, welches rein.

 

1. Relativsätze beschreiben etwas oder jemanden, das oder der im Hauptsatz vorkommt. Ersatzprobe: das = dieses, welches

 

2. Dass-Sätze folgen auf Verben des Sagens, Meinens, Denkens, Fühlens, Wollens, Wissens.    Sie können - im Unterschied zu Relativsätzen - auch vor dem Hauptsatz stehen.  Dass-Sätze ersetzen das Objekt des Satzes, manchmal auch das Subjekt.

Deshalb heißen sie auch Objekt-Sätze bzw. Subjektsätze.

 

 

Übung:

 

Füge jedem der Hauptsätze einen (selbst ausgedachten) Relativsatz hinzu.

Forme außerdem den Satz so um, dass das Pronomen „es“ durch einen (von dir erfundenen) dass-Satz ersetzt wird.

 

1. Jeder hatte es gemerkt.

2. Rainer weiß es nicht.

3. Mein Pferd mag es nicht.

4. Das Baby sagt es uns nicht.

5. Keiner will es.

6. Das Mädchen meinte es (so).

7. Das Kaninchen fühlte es instinktiv.

8. Das fremde Kind hatte es gerochen.

9. Es war uns längst klar.

10. Ich hoffe es.

 

Zusatzaufgaben für Schnelle:        

 

a) Unterstreiche die Verben, die auf den Dass-Satz verweisen.

        

b) Überlege, welche der Sätze auch mit einem Erweiterten Infinitiv konstruiert werden können!

                 

c) Überprüfe umgekehrt, welche Sätze in den Infinitiv-Übungen auch mit „dass“ konstruiert werden können!